Dienstag, 19. Oktober 10 um 23:26 Alter: 7 Jahr(e)

„dass des ans Licht kommt“


Erinnern und Gedenken an die Opfer der Euthanasiemorde aus dem Landkreis Tübingen

Vor 70 Jahren, 1940, wurden im nahen Grafeneck auf der Schwäbischen Alb unter nationalsozialistischer Herrschaft 10.654 Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ermordet. Unter den Ermordeten befanden sich auch 27 namentlich bekannte und weitere aus dem Landkreis Tübingen. In der Veranstaltung soll an Gewalt und Unrecht der Euthanasiemorde und an deren Opfer erinnert werden. 

Herzliche Einladung zu Erinnern und Gedenken! 

Freitag, 12.11.2010, 18.30 Uhr in der Glashalle des Landratsamts Tübingen, Wilhelm-Keil-Straße 50, 72072 Tübingen

Eine Kooperationsveranstaltung des Koordinationstreffens Tübinger Behindertengruppen, der Lebenshilfe Tübingen e.V., der LWV.Eingliederungshilfe GmbH, der Gedenkstätte Grafeneck, der Volkshochschule Tübingen und der Stadt Tübingen mit dem Landkreis Tübingen. *Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Tübingen und des Landestheaters Tübingen. 

Einladung als PDF zum download


 
Sie sind hier: Aktuelles